Therapeutische & andere berufliche Erfahrungen

Werner Alois Held 2.11.1965, 15.04 Uhr in Roth bei Nürnberg, AC Fische – Sonne im Skorpion

Sonne (das Leben und bewußte Erleben) Mars (Willensenergie, Antrieb)

Saturn (Reifung, Kristallisation)

  • Diplompsychologe (Studium an der Freien Universität Berlin)

  • Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie

  • Tutor eines international bekannten interdisziplinären Projekttutoriums an der Freien Universität Berlin (zur Psyche-Materie-Beziehung in Physik und Parapsychologie). Wir behandelten dort von 1996 – 1999 aktuelle Ansätze aus den Bereichen Quantenphysik, Parapsychologie, Bewußtseinsforschung, Konstruktivismus / Systemtheorie, Neurophilosophie.

  • Gestaltung einer monatlichen Internetradiosendung zur Astropsychologie „Kosmos & Psyche“ – zusammen mit den Moderatoren Michael Fielsch/Johannes Polzer – seit 2011 auf www.rockradio.de

  • freier Mitarbeiter beim Datadiwan – der Datenbank von Bernhard Harrer für Grenzgebiete der Wissenschaften und Naturheilkunde (Schwerpunktgebiet: Bewusstseinsforschung)

  • Channeling-Forschung mit Bernhard Harrer und dem Tieftrance-Medium Mira Kudris (Kontakte mit ‚John C. Eccles‘, ‚Burkhard Heim‘, ‚Nikola Tesla‘, ‚C.G.Jung‘)

  • Mitglied des Scientific and Medical Networks (Teilnahme an Kongressen, Halten von Vorträgen)

  • Autor verschiedener Artikel in Fachzeitschriften (Meridian, Tattva Viveka, Astrologie Heute)

trennlinie

  • seit 1998 Einzelfallhelfer im sozialpsychiatrischen Bereich in verschiedenen Bezirken (Erfahrungen mit Schizophrenien, verschiedenen Persönlichkeitsstörungen, Depressionen, Bulimie, Suchterkrankungen, bipolaren affektiven Psychosen, Krisenbegleitung, Panikstörungen, Soziophobie, Traumafolgen, etc.)

  • seit 2001 Einzelfallhelfer/Bezugsbetreuer bei Einzelfallhilfe-Berlin / gGmbH/GamBe gGmbH (incl. Teilnahme an einer Intervisionsgruppe, verschiedenen Fortbildungen, Informationsveranstaltungen)

  • seit 1999 regelmäßige Supervision meiner Einzelfallhelfertätigkeit beim Arzt und Gestalttherapeuten Kurt Gemsemer und bei der Gestalt- und Traumatherapeutin Britta Woltereck

  • Zertifizierte Einzelfallhelferqualifikation beim Berliner Institut für Gestalttherapie

trennlinie

  • seit 1998 regelmäßiger Teilnehmer einer offenen Familienaufstellungsgruppe (lösungsorientierter Ansatz nach Bert Hellinger), geleitet von der Hellinger-/Barnett- und Mindell-Schülerin Marlis Grzymek-Laule (HP)

  • Familienaufstellungs- und Prozessarbeitsausbildung bei Marlis Grzymek-Laule, intensives Clearing und Förderung der eigenen Medialität

  • zahlreiche Seminare bei Bert Hellinger und Daan van Kampenhout

  • Mitglied der Supergroup – Aufstellungsleitungen und gegenseitige Supervision im Kreis ausgebildeter Aufsteller (nach Gryzmek Laule)

  • seit 2003 Leitung einer offenen Heilaufstellungsgruppe (u.a. zusammen mit Karin Brunnermeier – freie Künstlerin)

  • seit 2004 Leitung einer offenen astrologischen Aufstellungsgruppe

  • 2002 – 2005 Absolvierung einer 3jährigen Therapiegruppe Tiefenpsychologische Körpertherapie bei Ingo Klimkus (PPT)

  • einjährige gesprächstherapeutische Ausbildung „Psychotherapeutische Basiskompetenzen“ nach Carl Rogers) an der FU Berlin (inklusive fester Therapiegruppe) bei Dipl.-Psych. Anna Auckenthaler

  • 1998 – 2013 tiefenpsychologische Therapie und therapeutische Ausbildung beim österreichischen C.G.Jung-Channel-Medium Mira Kudris (dabei spirituelle Kontakte mit ‚C.G.Jung‘, ‚John C. Eccles‘, Neptun, Kali, Lilith, dem Tod, verschiedenen Schutzwesen und unverkörperten Lehrern). Dabei u.a. Aufdeckung und Lösung von frühkindlichen Prägungen und Verwicklungen in früheren Leben.

trennlinie

  • Teilnahme an einer einjährigen tiefenpsychologischen Therapiegruppe und Absolvierung einer astrologischen und tiefenpsychologischen Grundausbildung (u.a. in astrologischen Grundkenntnissen, Symbolkenntnis, Traumdeutung, Körpertherapie) geleitet vom Dipl.-Psych. Michael Rickert

  • autodidaktisches astrologisches Studium seit 1999

  • einjährige Basisausbildung bei Astropolarity – Peter Johannes Hensel

  • zweijährige Vollausbildung beim Astrologiezentrum Berlin beim Team um den Dipl.-Psych. Markus Jehle

  • einjährige astrologische Beraterausbildung und regelmäßige Supervision beim Dipl.-Psych. Markus Jehle

  • Astrologische Aufstellungen beim Peter Orban-Schüler Michael Zschiesche, der Grzymek-Laule-Schülerin und Astrologin Bettina Jantzen und Astrodrama-Erfinder Friedel Roggenbuck

  • astrologische Einzelberatungen und Einzelaufstellungsarbeit

  • Theater der Wahrnehmung – astrologisch begleitete Parzifaltheatergruppe beim Regisseur/Sprecherzieher Mathias Eysen

  • Dozenten- und Vortragstätigkeit im Astrologiezentrum Berlin und im eigenen astrologischen Arbeitskreis

trennlinie

  • zahlreiche Workshoperfahrungen und Einzeltherapiesitzungen bei verschiedenen Lehrern:

  • Basic und Advanced Training beim spirituellen Lehrer Art Reade

  • Holotropes Atmen nach Stanislav Grof (beim Ehepaar Rossi)

  • Trauma-Therapie nach Peter Levine (bei Heike Gattnar)

  • Schamanische Seminare des AVP – neotoltekischer Schamanismus nach Victor Sanchez (mit Dave Müller), Core – Schamanismus (FSS) bei Paul Uccusic, schamanische Heilungsrituale nach Gerardo Pizarro und Black Bear, schamanischer Arbeitskreis bei Sven Sauter

  • verschiedene Erfahrungen mit Heilern (TCM, Rückführungen, Homöopathie, Reiki, Psychokinesiologie, Aura-Heilungen, Schamanismus)

  • „Bewusstes Sterben“ – Seminar nach dem Diamantweg-Buddhismus mit Lama Ole Nydahl

  • 2 Jahre lang regelmäßige Erfahrungen mit Nachtsitzungen im Samadhi-Isolationstank bei Altered States e.V.

trennlinie

nicht zuletzt:

  • viele Jahre DJ, Name: DJ Sans Soleil (Styles: Grunge, Nu Metal, Crossover, HipHop, Easy Listening, Schlager, 80’s Electronic, zuletzt House) und Barkeeper in verschiedenen Clubs

  • 7 Jahre lang Finanzbeamter in Bayern