Horoskopaufstellungen – astroenergetische Heilungsprozesse

.
Offene astrologische Aufstellungsgruppe
– Astrologie erleben und verstehen
Horoskopaufstellungen mit Bodenankern – Heilung mit der gegenwärtigen Zeitqualität

MACHT EINE UNBESTIMMTE PAUSE – EINZELHOROSKOPAUFSTELLUNGEN SIND MÖGLICH

UranusNeptun (astrologische Heilungen, Gruppenheilprozesse mit der aktuellen Zeitqualität)

raum1 raum2

Wir beginnen die etwa 3-stündige Aufstellungsrunde mit einer Anfangsrunde, in der Teilnehmer kurz ihre Anliegen benennen. Danach gebe ich eine kurze Einführung über die aktuelle Zeitqualität, da sich zeigt, daß diese stets in die Heilungsprozesse eingeht. Dabei werden gegenwärtige Konstellationen, starke Komplementärfelder (die Oppositionen), innerlich antreibende Konflikte (Quadrate) und Götterarchetypen (Konjunktionen) beschrieben. Wen das Los dann zur Aufstellung (ein bis zwei pro Abend) auswählt, dessen Planeten lege ich im Horoskopkreis am Boden aus. Entweder sucht sich die Person selbst die Themen und beteiligten Planeten (= unsere Teilpersönlichkeiten) aus oder ich ergänze die besonders durch Transite angesprochenen Themen.

Die Stellvertreter stellen sich dann anfänglich auf ihre Position im Tierkreis und fühlen sich in die Qualität des Horoskops ein, wobei sie ihre Wahrnehmungen aussprechen und zunehmend ihren Impulsen folgen. So zeigen sich Lösungsbewegungen für angestammte Konflikte, indem ein Planet andere Orte aufsuchen kann, die beispielsweise eine Isolation und Einseitigkeit aufheben können und der Seele überraschende Lösungsimpulse vermitteln. Die vorrangige Richtung bleibt also zunächst innerhalb des Horoskopkreises.

Dabei tauchen in der Regel nach einer Weile und den erlebten Energiequalitäten dahinter liegende Kindheitsthemen bzw. die Schicksale nichtgesehener Familienmitglieder auf. Ich gebe daher die Anweisung, daß die Stellvertreter beim Überwechseln in die Thematik des Familienmitglieds (um den systemischen Hintergrund des Anliegens auf seelisch-geistiger Ebene zu heilen) aber immer noch im Hinterkopf behalten sollen, daß sie nach wie vor auch für die Planetenenergie stehen. Indem man auf diese Weise dem Energiefluß folgt, gelingt die Synergie aus astroenergetischer Schau, dem Planetenenergie-Erleben innerhalb der Persönlichkeit und der Einbindung in prägende Familienfelder (die ja für die uns tief bestimmende Erstprägung unserer Planeten sorgen und uns als Kanal für bestimmte Ahnenaufträge auswählen) – ein bestmögliches Zusammenspiel von Astrologie und Familienaufstellungen.

In der Hingabe an die jeweilige Zeitqualität erfährt man, daß zu jeder Zeit eine lösende Heilungsmöglichkeit – im höchsten Sinne eine Gruppenneuschöpfung einer Lösungsvision (Uranus-Neptun) – in den momentan konstellierten energetischen Themen und Konflikten enthalten ist. Sie entfaltet sich, wenn man ihr nur vertrauensvoll folgt. Wenn sich der Prozeß entwickelt, ergibt sich nach der Verdeutlichung des Konflikts, der im Moment aktivierten Unordnung nach einer Weile und einigen Lösungschritten eine alle Planeten befriedrigende Neuordnung, die verschiedenste Abschlußbilder für das gegenwärtig optimale Verhältnis der Planeten (bei erhöhter bewußter energetischer Fülle und verbessertem Zusammenspiel) zueinander eröffnet.